Rezept #27: Rotwein-Risotto

Das heutige Rezept aus der Rubrik »Kochen mit Alkoholika« ist für vier Vegetarier berechnet. Guten Appetit!

Zutaten:

4 Schalotten
Olivenöl
300 g Risottoreis
300 ml Rotwein
1200 ml Gemüsebrühe
6-8 getrocknete Tomaten
2 EL Butter
50 g Parmesan
2 kleine Auberginen
1 Paprikaschote
2-4 Knoblauchzehen
Thymian
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Schalotten fein hacken, die getrockneten Tomaten und die Paprika in Streifen schneiden. Die Auberginen würfeln, den Parmesan reiben.

Die Schalotten und den Risottoreis im Olivenöl anschwitzen, mit dem Rotwein ablöschen und diesen einkochen lassen. Etwas heiße Gemüsebrühe zugießen und weiterrühren, bis der gesamte Sud vom Reis aufgenommen wurde. Erst dann in kleinen Portionen weitere Brühe zugießen. Wenn etwa die Hälfte der Flüssigkeit aufgebraucht ist, werden die getrockneten Tomaten zugegeben. Weiter Brühe zugießen und rühren, bis der Reis gar ist. Das dauert circa 20 Minuten.

Nebenbei die Auberginenwürfel und die Paprikastreifen in einer Pfanne in Olivenöl anbraten, bis die Aubergine weich ist. Gegen Ende den Knoblauch hinzugeben und mit etwas Thymian, Pfeffer und Salz abschmecken.

Den geriebenen Parmesan und die Butter zum Schluss unter den Risotto ziehen und das Auberginengemüse darauf anrichten. Mit einem Thymianzweig garnieren und sofort servieren.

André Schneider

Advertisements