Rezept #5: November-Frittata

Frittata geht schnell, liefert prima Energie und kann phantasievoll variiert werden. Das heutige Rezept ist für sechs Personen konzipiert.

Zutaten:
2 große rote Zwiebeln
2-4 Knoblauchzehen
250 g Zucchini
200 g Champignons
1 Karotte
1 EL Olivenöl
4 Brötchen oder
5 Scheiben Weißbrot vom Vortag
200 ml Milch
200 g Crème fraîche
6 Eier
75 g Parmesan oder Pecorino
Salz, Pfeffer
frische Kräuter zum Garnieren, z. B. Petersile oder Kerbel
Cayennepfeffer

Zubereitung:
Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen.

Zwiebeln grob und Knoblauch fein hacken. Zucchini, Pilze und Karotte in feine Scheiben schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Nacheinander Zwiebeln und Knoblauch, Karotten, Zucchini und Champignons zugeben und alles ca. 5-6 Min. dünsten.

Brötchen oder Brot entrinden (muss aber nicht sein) und in kleine Würfel schneiden. Die Milch mit Creme fraiche und den Eiern gut verquirlen, mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Das Gemüse und die Brotwürfel untermischen und nochmals abschmecken. Die Masse in eine flache Auflaufform füllen und den Käse darüber reiben.

Die Frittata auf der mittleren Schiene ca. 35 – 40 Min. stocken lassen, danach etwas abkühlen lassen in Stücke schneiden und mit den Kräutern garnieren. Schmeckt kalt und warm.

André Schneider

Advertisements