15. Dezember 2006

Erinnerung an meine traurigen Huren

Frustkauf. Obwohl ich pleite bin, konnte ich an dem neuen Hörbuch von Gabriel García Márquez nicht vorbei. Hanns Zischler liest »Erinnerung an meine traurigen Huren«. Ich zitiere vom CD-Cover:
»Zeit seines Lebens hat er nur käufliche Lust gekannt — zu seinem 90. Geburtstag arrangiert er in einem Bordell eine Nacht mit einer Jungfrau. Doch er rührt die schlafende Schöne nicht an, und es stellt sich ein, was er bisher nie erfahren hat: Liebe.
Der alte Mann und das Mädchen: Meisterhaft variiert Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ein großes Thema der Weltliteratur. Hanns Zischler liest diesen klugen, zärtlichen Roman aus der karibischen Welt in ungekürzter Fassung.«
Das Ganze wird mich heute Abend 167 Minuten lang fesseln. Márquez gehört ja zu meinen Liebsten, und wenn man ihn auch noch vorgelesen bekommt, ist das besser als Kino und fast so gut wie Sex.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s